Startseite » Reisen » Bildungs-/ Kultur-/ und Studienreisen für die Generation 60+
Bildungs- und Studienreise

Bildungs-/ Kultur-/ und Studienreisen für die Generation 60+

von admin

Kultur-/ Bildungs-/ und Studienreisen gehören zu den beliebtesten Urlaubsformen bei Älteren Erwachsenen. Diese Reiseform ist besonders beliebt, da sie die Möglichkeit bietet, „hautnah“ die dort lebenden Menschen und Kultur besser kennen lernen zu können. Dementsprechend groß und vielfältig gestaltet sich das Angebot der zahlreichen Anbieter. Die unterschiedlichen Namen

Wenn Sie auch im Urlaub Ihren Wissensdurst stillen möchten und ein starkes Interesse an der Geschichte, Kultur und den Menschen Ihres Reiseziels besitzen, könnte eine Bildungs-/Kultur oder Studienreise genau das Richtige für Sie sein.

Was beinhalten Bildungs-Kultur oder Studienreisen und welche Arten werden angeboten?

Dem Namen entsprechend steht bei einer Bildungs- / Kultur- oder Studienreise im Gegensatz zum Pauschaltourismus das möglichst authentische Erleben und Kennenlernen eines Landes im Vordergrund. Bei einer solchen Reiseform geht es somit nicht zuletzt darum, seinen eigenen Bildungshorizont zu erweitern und sein Wissen über eine andere und fremde Kultur zu erweitern oder zu festigen.

Derartige Reisen bestechen dabei meist durch ein bestimmtes Reisethema , das den Reisenden durch eine fachlich qualifizierte Reiseleitung nahe gebracht wird. So kann man sich bei der Auswahl der geeigneten Reise zwischen kulturhistorischen, ethnologischen, archäologischen oder geografischen Bildungsschwerpunkten entscheiden. Oft handelt es sich bei Bildungs- /Kultur oder Studienreisen um klar strukturierte Reiseangebote: Sie finden oft in Form einer Rundreise statt, auf der zu einem Themenschwerpunkt passende Sehenswürdigkeiten, Landschaften, Kulturschauorte und Regionen besucht werden und man Anschluss an eine kleine Reisegruppe hat. Man kann sich entscheiden, ob man alleine, als Paar oder in einer Freundesgruppe reisen möchte.

Für eine erlebnisreiche Reiseerfahrung liegt ein anderer Fokus zudem auf dem authentischen Kontakt zu Einheimischen und ihren Lebenswelten, die dem Reisenden durch eine erfahrene Reiseleitung näher gebracht werden. Im Rahmen einer Studienreise bleibt aber auch Platz für eigene Erlebnisse: Man muss nicht zwangsläufig an allen Exkursionen teilnehmen und oft sind bereits freie Nachmittage zur eigenen Erkundung des Landes ins Programm integriert.

Welchen Reisekomfort bietet eine Bildungs- / Kultur oder Studienreise?

Der Reisekomfort und die Art der Unterbringung bei solchen Reisen variieren stark und hängen von der gewählten Reiseart- und region ab. Expeditionen beispielsweise haben bedingt durch ihren Reisecharakter nur eingeschränkte Möglichkeiten, den Unterbringungskomfort eines 5-Sterne-Hotels zu gewährleisten. Es lässt sich jedoch sagen, dass die Anbieter von Studienreisen sehr viel Wert auf eine komfortable Reise und eine gute Unterbringung legen. Außerdem wird ein starker Fokus auf eine qualitativ hochwertige Reiseleitung gelegt, die sich bestens mit Land und Leuten des gewählten Reiselandes auskennen.

Verschiedene Studienreiseanbieter bieten inzwischen auch ärztlich-betreute Reisen an, um bei gesundheitlich eingeschränkten, aber reisefreudigen Kunden die notwendigen Sicherheiten zu gewährleisten und auch Ihnen die Möglichkeit einer erlebnisreichen Reise zu bieten.

Warum sind Bildungs- / Kultur und Studienreisen verhältnismäßig teuer?

Studienreisen sind im Vergleich zu Pauschalreiseangeboten recht teuer. Dieses liegt meist daran, dass Studienreiseanbieter oftmals den Anspruch haben, den Kunden eine hochwertige Studienreise anzubieten. Eine intensive Betreuung vor der Reise, gut ausgebildete Reiseleiter und ein vielfältiges Freizeitangebot während der Urlaubsreise unterstützen dieses. Oftmals kommen Zuschläge für Einzelreisende hinzu. Der Mehrwert einer Studienreise ist aber nicht von der Hand zu weisen: Ein Land wird komplett neu entdeckt oder zumindest mit anderen Augen gesehen und der Reisende darf auf einen abwechslungsreichen und lehrsamen Urlaub hoffen.

Ähnliche Artikel